Stelle neben jeden Stuhl einen zweiten, neben jeden Becher einen dazu, habe zwei gläserne Karaffen im Haus, eine für Wasser, eine für Tränen, giesse Sand in eine zweifache tönerne Schale. Betrachte den Mond zweifach (zwei Monde) durch ein Fenster, lege dich in dein Bett mit zwei Laken, zwei Kissen, lasse neben dir eine Kuhle, schlafe, träume zwei Träume. Wache.
Lyrik-Publikation
2020

Aus: zweifach leben


> Hier mehr lesen.