Vogelflug
Fotos: Ilja Mess, Barbara Marie Hofmann
Theatertext
Stadtsinfonie Konstanz
2021

VOGELFLUG
von Barbara Marie Hofmann

Regie: Claudia Brier
Schauspiel: Stefan Gritsch

Ein Mann wird überfahren weil ein Autofahrer mitten auf der Landstraße von einem Bussard angegriffen wurde. Ein Unfall. Tragisch. Oder doch Schicksal?


Aufgeführt im Rahmen der STADTSINFONIE KONSTANZ
Eine theatrale Reise durch die Stadt am 11./12.9.2021

In kleinen Gruppen können sich Zuschauerinnen und Zuschauer auf eine erlebnisreiche Reise in Form eines theatralen Spaziergangs begeben. Schauspielerinnen und Performerinnen begleiten als kulturelle Reisebegleiterinnen die Zuschauenden auf dieser Entdeckungstour der künstlerischen Art, bei der auch sonst verborgene und weniger bekannte Ecken bespielt werden.
An unterschiedlichsten Spielorten, auf Strassen, Höfen und versteckten Plätzen erlebt das Publikum kleine Geschichten, Konzerte und Momentaufnahmen mit Tanz, Maskenspiel und Installationen, bei denen die Künstlerinnen und Künstler gewohnte Lebenswelten in phantasievolles Terrain verwandeln. Die Musikerinnen, Tänzerinnen und Schauspielerinnen machen die Stadt zur Bühne. Teil des Kultursommers des Landkreis Konstanz, gefördert durch das BKM, Kooperation mit Kulturamt Konstanz.

Mit:
Alex Behning, Xenia Bleyl, Peter Evers, Barbara Marie Hofmann, Just4Feet, Stefan Gritsch, Andreas Kohl, der Band «Ladies First» (Heather Fyson, Thea Tanneberger, Gaby Wunderlich), Frank Lettenewitsch, Julia Matt, Katharina Puchner, Christine Rollar, Jennifer Schecker, Marc Schloßarek, Ansgar Schäfer (TmbH) sowie Konstanzer Bürgerinnen und Bürger

Künstlerische Leitung, Regie: Claudia Brier
Künstlerische Konzeption: Julia Bach, Alex Behning, Claudia Brier, Annie Lenk
Ausstattung: Julia Bach, Annie Lenk
Ausstattungsassistenz: Leonard Kaltenbrunner

Die Theaterreise »Stadtsinfonie Konstanz« startete am 11. und 12. September 2021 am Hauptamtzoll Konstanz, Kreuzlingerstrasse 53.